Belval ist Lebensqualität!

Das neue Belval

Belval ist Lebensqualität!

Aus 100% Industriefläche wird 100% Stadtquartier – Belval ist die neue Luxemburger Adresse mit dem einzigartigen Funktionsmix aus Arbeiten, Wohnen und Leben.

Mehr erfahren

Urban Living pur

Wohnen in Belval

Urban Living pur

Ob Appartement oder geräumiges Studio mitten im pulsierenden Herzen von Belval mit Blick auf die Hochöfen oder schickes Einfamilienhaus mit Garten und Blick in den Park, in Belval findet jeder sein Zuhause.

Mehr erfahren

Nur Für, kein Wider

Arbeiten in Belval

Nur Für, kein Wider

In Belval trifft Wirtschaft auf Wissenschaft, Spitzenforschung auf Unternehmergeist und nicht zuletzt Angebot auf Nachfrage. Das ist nicht nur eine besonders innovative Gemeinschaft, das ist vor allem ein äußerst attraktives Arbeitsumfeld.

Mehr erfahren

Treffpunkt kluger Köpfe

Lernen & Forschen

Treffpunkt kluger Köpfe

Wo einst die Schlote der Hochöfen qualmten, rauchen heute die Köpfe. Denn Belval ist der Standort der jungen Universität Luxemburg, eines Lyzeums, zahlreicher Forschungsinstitute und Start-up-Unternehmen.

Mehr erfahren

Für jeden das passende Angebot

Leben und Genießen

Für jeden das passende Angebot

Ob romantisches Candellight-Dinner, Shoppingtour mit der besten Freundin, entspannter Kinoabend oder gemütlicher Spaziergang im Park – in Belval kommt jeder auf seine Kosten.

Mehr erfahren

Ein Standort – viele Möglichkeiten

Investieren in Belval

Ein Standort – viele Möglichkeiten

Es sind die Lage im Herzen Europas, die Dynamik, der konsequente Funktionsmix aus Leben, Arbeiten, Wohnen und Studieren, die Belval auch für Investoren attraktiv machen.

Mehr erfahren


Freemobility-Konzert

29. Februar Bahnhof Belval-Université

Zum Start des kostenlosen öffentlichen Nahverkehrs ab 1. März gibt es unter dem Stichwort #Freemobility in concert! Bereits am 29. Februar ein buntes Kulturprogramm.

Ab Mittag des 29. Februar werden ein Dutzend Konzerte in den verschiedenen Bahnhöfen des Landes stattfinden. Auch der Bahnhof Belval-Université ist dabei. Parallel werden bekannte Künstler wie Serge Tonnar oder Michel Reis die Fahrgäste in den Zügen, Bussen oder Bahnen mit kleinen Sessions überraschen.

Am Abend gibt es dann ein Konzert mit allen teilnehmenden Künstlern an einem außergewöhnlichen und sonst nicht für die Öffentlichkeit zugänglichen Ort – dem Straßenbahndepot “Neie Tramsschap” am Rande des Kirchbergs.

Mehr Informationen unter: http://mobilitegratuite.lu/de/freemobility-konzert

Top NavigationSitemap