Belval ist Lebensqualität!

Das neue Belval

Belval ist Lebensqualität!

Aus 100% Industriefläche wird 100% Stadtquartier – Belval ist die neue Luxemburger Adresse mit dem einzigartigen Funktionsmix aus Arbeiten, Wohnen und Leben.

Mehr erfahren

Urban Living pur

Wohnen in Belval

Urban Living pur

Ob Appartement oder geräumiges Studio mitten im pulsierenden Herzen von Belval mit Blick auf die Hochöfen oder schickes Einfamilienhaus mit Garten und Blick in den Park, in Belval findet jeder sein Zuhause.

Mehr erfahren

Nur Für, kein Wider

Arbeiten in Belval

Nur Für, kein Wider

In Belval trifft Wirtschaft auf Wissenschaft, Spitzenforschung auf Unternehmergeist und nicht zuletzt Angebot auf Nachfrage. Das ist nicht nur eine besonders innovative Gemeinschaft, das ist vor allem ein äußerst attraktives Arbeitsumfeld.

Mehr erfahren

Treffpunkt kluger Köpfe

Lernen & Forschen

Treffpunkt kluger Köpfe

Wo einst die Schlote der Hochöfen qualmten, rauchen heute die Köpfe. Denn Belval ist der Standort der jungen Universität Luxemburg, eines Lyzeums, zahlreicher Forschungsinstitute und Start-up-Unternehmen.

Mehr erfahren

Für jeden das passende Angebot

Leben und Genießen

Für jeden das passende Angebot

Ob romantisches Candellight-Dinner, Shoppingtour mit der besten Freundin, entspannter Kinoabend oder gemütlicher Spaziergang im Park – in Belval kommt jeder auf seine Kosten.

Mehr erfahren

Ein Standort – viele Möglichkeiten

Investieren in Belval

Ein Standort – viele Möglichkeiten

Es sind die Lage im Herzen Europas, die Dynamik, der konsequente Funktionsmix aus Leben, Arbeiten, Wohnen und Studieren, die Belval auch für Investoren attraktiv machen.

Mehr erfahren


5 Auszeichnungen für den Standort Belval

Der Standort Belval erhielt am 18. September gleich fünfmal den begehrten „Prix d’Excellence Award“ der Luxemburger Sektion des Verbandes der Immobilienfachleute „FIABCI“.

In der Kategorie Masterplan gewann der von der Entwicklungsgesellschaft AGORA beauftragte Belval-Masterplan des Büros Jo Coenen & Co (heute vertreten durch das Büro MARS). Das Gebäude der Banque Internationale à Luxembourg (BIL) der Architekten Claude Vasconi und Michel Petit wurde mit dem Sonderpreis in der Kategorie „Büro“ ausgezeichnet. Der Bahnhof „Belval-Université“ von Jim Clemes wurde mit dem Award in der Kategorie „Öffentliche Gebäude“ prämiert. Die von Arlette Schneiders umgestalteten ehemaligen Umkleide- und Sanitärräume der Hochofenarbeiter, die heute den Technoport beherbergen, überzeugten die Jury gleich in zwei Kategorien und erhielten damit die Awards „Erbe“ und „Industrie“. 

Mit der nationalen Auszeichnung des Masterplanes hat sich AGORA für die internationalen Exzellenz Awards von FIABCI qualifiziert, die 2013 in Taiwan vergeben werden. Der Exzellenzpreis ist die zweite Auszeichnung, die die Entwicklungsgesellschaft AGORA in diesem Jahr erhalten hat. Bereits im Juni wurde sie für den Bau der „Place de l’Académie“ im Herzen von Belval mit dem „Bauhärepreis“ ausgezeichnet, der jährlich von der Luxemburger Kammer der Architekten und Ingenieure (OAI) verliehen wird.

Top NavigationSitemap