Belval ist Lebensqualität!

Das neue Belval

Belval ist Lebensqualität!

Aus 100% Industriefläche wird 100% Stadtquartier – Belval ist die neue Luxemburger Adresse mit dem einzigartigen Funktionsmix aus Arbeiten, Wohnen und Leben.

Mehr erfahren

Urban Living pur

Wohnen in Belval

Urban Living pur

Ob Appartement oder geräumiges Studio mitten im pulsierenden Herzen von Belval mit Blick auf die Hochöfen oder schickes Einfamilienhaus mit Garten und Blick in den Park, in Belval findet jeder sein Zuhause.

Mehr erfahren

Nur Für, kein Wider

Arbeiten in Belval

Nur Für, kein Wider

In Belval trifft Wirtschaft auf Wissenschaft, Spitzenforschung auf Unternehmergeist und nicht zuletzt Angebot auf Nachfrage. Das ist nicht nur eine besonders innovative Gemeinschaft, das ist vor allem ein äußerst attraktives Arbeitsumfeld.

Mehr erfahren

Treffpunkt kluger Köpfe

Lernen & Forschen

Treffpunkt kluger Köpfe

Wo einst die Schlote der Hochöfen qualmten, rauchen heute die Köpfe. Denn Belval ist der Standort der jungen Universität Luxemburg, eines Lyzeums, zahlreicher Forschungsinstitute und Start-up-Unternehmen.

Mehr erfahren

Für jeden das passende Angebot

Leben und Genießen

Für jeden das passende Angebot

Ob romantisches Candellight-Dinner, Shoppingtour mit der besten Freundin, entspannter Kinoabend oder gemütlicher Spaziergang im Park – in Belval kommt jeder auf seine Kosten.

Mehr erfahren

Ein Standort – viele Möglichkeiten

Investieren in Belval

Ein Standort – viele Möglichkeiten

Es sind die Lage im Herzen Europas, die Dynamik, der konsequente Funktionsmix aus Leben, Arbeiten, Wohnen und Studieren, die Belval auch für Investoren attraktiv machen.

Mehr erfahren


Spatenstich für neues Nationalarchiv

Fertigstellung für 2025 vorgesehen

Am 3. März 2022 erfolgte in Anwesenheit von Vize-Premier François Bausch und Kulturministerin Sam Tanson der erste Spatenstich für das neue Archivgebäude in Belval.

Das Gebäude wird über eine Nutzfläche von insgesamt rund 16.000 m² verfügen und ist mit einem Budget von 77,2 Mio. Euro veranschlagt. Die voraussichtliche Bauzeit soll rund 36 Monate betragen. Dann soll die staatliche Archivsammlung, die sich aktuell auf dem Heilig-Geist-Plateau in Luxemburg befindet, nach Belval umziehen.

Das Besondere an dem neuen Gebäude nach Plänen des Architektenbüros Paul Bretz: Es soll energiepositiv sein, sprich im Jahr weniger Energie verbrauchen, als es erzeugt. Hierfür kommen Photovoltaikanlagen an Fassade und Dach in Verbindung mit Geothermie, einem Wärmetauscher und Energie-Pufferspeicherung zum Einsatz.

Beim Bau sollen darüber hinaus bevorzugt recycelbare und wiederverwendbare Materialien mit geringen Umweltauswirkungen zum Einsatz kommen.

Das neue Archivgebäude, vor dem ein öffentlicher Platz mit zwei Stadtwäldern entstehen soll, wird aus drei Volumina auf einem Sockel bestehen: der Verwaltung, einem Verbindungstrakt und den Magazinen. Sie unterscheiden sich durch ihre Funktionen und ihre Architektur und sind in fünf große Funktionsbereiche unterteilt: den öffentlichen Bereich, den Verwaltungsbereich, die Lagerfläche, den Logistikbereich und den technischen Bereich.

Weitere Informatonen: www.fonds-belval.lu

Foto und Perspektiven: Le Fonds Belval 

Top Navigation
Sitemap